top of page

Austauschtreffen: Empowering weavers

Aktualisiert: 8. Jan.

Ort: Ikombe, Katangi, Machakos County

Durchführung: Oktober 2023

Summe Watoto: 210.- CHF

Projektpartner: Hellen Mwende, Cecilia Wanjiru Ngunjiri


Am 11. Oktober trafen sich die beiden lokalen Projektleiterinnen Hellen und Cecilia mit Sabine. Es war ein guter und langer Austausch möglich, der mit einem feinen Mittagessen abgeschlossen wurde. Die Weberinnen-Gruppe in Ikombe steht vor einem grossen Schritt. Sie möchte sich als offizielle Gruppe registrieren lassen.

Des Weiteren stehen zwei grosse Projektideen in der Startphase.

Zum einen ist es ein Chicken-Selbstversorgungs-Programm: Durch den Aufbau einer ersten kleinen Chicken-Mutterstation lernen die Frauen das Halten und Aufziehen von Hühnern, mit dem Ziel der Eiergewinnung. Durch den Verkauf der Eier sichert sich jede Frau nach einiger Zeit ein kleines Einkommen, welches zum Bau eines eigenen Hühnerstalls führt. Darüber hinaus legen alle Frauen monatlich Geld zurück für eine Kranken-Versicherungskarte: den NHIF = National Health Insurance Fund. Somit werden zwei Ziele erreicht. Die Frauen tragen selbst zu ihrem Lebensunterhalt einen Beitrag bei und können sich selbst und ihre Familienangehörigen, vor allem die Kinder, sehr viel günstiger ärztlich betreuen lassen.

Das zweite Projekt wird erst nach dem Erfolg des ersten Projektes fertig ausgearbeitet und wird sich mit einer Sisalmaschine befassen.

Am 18. Oktober wurde das Gespräch nochmals vertieft und Kurz-und Langzeitziele definiert.



Hellen und Cecilia trafen sich am 27. Oktober mit der Gruppe der 11 Weberinnen in Ikombe. Gemeinsam sprächen sie über die Vision und Ziele des Chicken-Selbstversorgungs-Programms. Alle sind sich einig und unterschreiben gemeinsam, dass sie langfristig und gemeinsam an diesem Projekt teilnehmen möchten. Es werden vor Ort viele schriftliche Abmachungen zwischen den Projektleiterinnen und Teilnehmerinnen getroffen. Auf dem Wohnareal der Chairlady Flora wird eine Aufzuchtstation geplant, die allen als Workshop dient. Ihr Mann versichert die Unterstützung beim Bau des Hühnerstalls. Watoto Foundation CH wartet nun auf den finalen Projektbeschrieb der Gruppe.


71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das erste Ei

Comments


bottom of page