top of page

Projektstart im Kingeelu Empowered Weavers Chicken Project

Ort: Ikombe, Katangi, Machakos County

Projektpartner: Hellen Mwende, Cecilia Wanjiru Ngunjiri


Es geht los! Wir haben uns als Watoto-Foundation CH, nach Eingabe und Prüfung der Projektpapiere Ende Oktober, entschieden das  «Kingeelu Empowered Weavers Chicken Project» für die kommenden zwei Jahre aufzunehmen.


Es ist ein Arbeitsprojekt, welches Frauen aus der Region Ikombe zusammen mit Projektleiterin Cecilia und der Projekt-Koordinatorin Hellen aus Nairobi ausgearbeitet haben. Im Projekt geht es darum, 15 Frauen und ihren Familien eine Verdienstmöglichkeit zu ermöglichen und sie zur Unabhängigkeit zu ermächtigen: Durch das Halten von Hühnern, den Verkauf von Eiern sowie Zucht von neuen Hühnern wird ein Einkommen generiert. Dieses ermöglicht den Kauf einer Gesundheitsversicherungskarte für die ganze Familie und das Erwitschaften von einem kleinen Einkommen, welches den jeweiligen Frauen zur Verfügung stehen wird.


Gestartet wird nun mit dem Bau einer kleinen Hühnerzuchtstation bei einer der Weberinnen. Dort werden alle anderen Frauen in Workshops trainiert: Hygiene, Haltung der Hühner, Impfungen etc. Mit der Zeit werden durch den Erlös des Eierverkaufs kleinere, eigene Hühnerställe für die Frauen an ihren jeweiligen Orten zur Verfügung stehen. Jede Frau spart weiter monatlich Geld für die Gesundheitskarte, zu der sie sich verpflichtet haben. Es ist also ein Gruppenprojekt hin zur Selbständigkeit.


Der Start ist bereits gelungen: Nach der Registrierung der lokalen Gruppe wurde das Fundament für einen 5000l-Wassertank gelegt. Auf dem Grundstück von Familie Muiya wird in den kommenden zwei Monaten die «Haupt-Nursery», das grosse Hühnerhaus gebaut werden. Für die Frauen vor Ort ist dies ein grosser Moment. Im Februar 2024 werden wir als Vorstand beim Hühnereinzug dabei sein!





46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page